TV-EDU095 Molekulare Lebenswissenschaften studieren an der Radboud University

Erfahrungsbericht zum Studiengang Molekulare Lebenswissenschaften

Zugangsvoraussetzungen: Allgemeine Hochschulreife
Man muss 3 der 4 Fächer (Biologie, Chemie, Physik oder Mathematik) bis zum Schluss belegt haben, wobei am liebsten Chemie oder Physik als LK geprüft ist. Es gibt keinen NC.
Dauer: 3 Jahre
Sprache: Niederländisch und Englisch

http://www.studieren-bio.de/studiengaenge/bachelor/biomedizin/life-science-molekulare-lebenswissenschaften

http://www.studieren-medizin.de/studiengaenge/bachelor/sonstige-medizinstudiengange/life-science-molekulare-lebenswissenschaften

Das Studium der molekularen Lebenswissenschaften an der Radboud University in Nijmegen befasst sich mit den molekularen Wirkungsmechanismen biologischer und biomedi­zinischer Prozesse. Sie studieren zahlreiche neue Entwicklungen auf dem Gebiet der Entschlüsselung der menschlichen DNA, sowie der Entwicklung neuer Heil­mittel und der Biotechnologie. Wie funktionieren Moleküle in lebenden Systemen und was verändert sich bei Krankheiten? Wie funktionieren biologische Prozesse, wie z.B. der Abbau von Alkohol durch die Leber? Im Gegensatz zu der Medizinischen Biologie enthält das Curriculum mehr chemische Kurse und auch einige physische, wie Thermodynamik und Kinetik, aber die Forschungsgebiete sind dieselben. Im ersten Jahr stehen die Strukturen, Reaktionen und Funktionen von Molekülen zentral. Daneben lernen Sie spektroskopische Methoden, Trennungsmethoden und biomolekulare Techniken. Nach dieser gründlichen biochemischen Einführung können Sie im Verlauf des Studiums aus verschiedenen Spezialisierungen wählen.

Das Studium richtet sich auf molekulare Funktionsmechanismen von biologischen Abläufen und die Strukturfunktions­beziehung von biologisch relevanten Molekülen. Die breit gefächerte Ausbildung besteht aus mehreren Fachrichtungen, wie Bioinformatik, molekulare und zellulare Biologie, biochemische Forschungstechniken und medizinische Forschungsrichtungen. Nach dem dreijährigen Bachelor wechseln Sie zu einem zweijährigen Master Molecular Life Sciences. Die Life Sciences legen eine geeignete Grundlage für eine Karriere in der Forschung an einer Universität, in Management- oder Beratungsfunktionen im Wirtschaftsleben, in (wissenschaftlicher) Aufklärung oder Journalismus oder auch im Lehrwesen.