TV-EDU090 (ENG) International Financial Management at the Avans University of Applied Sciences

Erfahrungsbericht International Financial Management

Zulassungsvoraussetzungen: Fachhochschulreife/ Allgemeine Hochschulreife
Abschluss: Bachelor of Economics
Dauer: 4 Jahre

Du verfügst über gute Rechenfähigkeiten und arbeitest gerne mit Zahlen. Außerdem hast du eine hohe Sozialkompetenz und beherrschst die englische Sprache fließend in Wort und Schrift. Du denkst sachlich und blickst über den Tellerrand. Wenn das alles auf dich zutrifft, bildet dich der Studiengang International Financial Management zu einem Experten für internationale Geldströme aus.

Dein Arbeitgeber produziert Fahrräder und möchte eine Produktionsstätte in Taiwan eröffnen. Es ist deine Aufgabe, zukünftige Einnahmequellen, Produktionskosten und den Kapitalwert des Projektes zu ermitteln. Oder dein Unternehmen möchte einen seiner Konkurrenten übernehmen, und es ist deine Aufgabe, die Bilanzen zu prüfen, um den Unternehmenswert zu ermitteln. Als ein internationaler Controller weißt du alles über die Planung und Überwachung von Geldströmen in einer internationalen Arbeitswelt.

Du eignest dir Wissen über Management und Kostenrechnung, Logistik, internes Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung, Wirtschaftswissenschaften, Steuerrecht und interkulturelles Management an. Du beherrschst Statistik und Finanzmathematik sowie den Gebrauch von Excel. International tätige Unternehmen waren an der Entwicklung des Studiengangs beteiligt. Dadurch wird garantiert, dass er den Anforderungen des Berufslebens gerecht wird.

Aufbau des Studiums

Dieser international ausgerichtete Studiengang dauert vier Jahre. Das erste und zweite Jahr sind jeweils in Viertel unterteilt, jedes mit einer Prüfungsperiode am Ende. Du besuchst Lehrveranstaltungen und arbeitest in Projektgruppen.

Aufbau des Studium und Inhalte

Im ersten Jahr eignest du dir das notwendige Basiswissen an. Das Jahr besteht aus vier Blöcken: Business Organisation, Business Environment, Investment Analysis und Accounting Information Systems. Du belegst Fächer aus den Wirtschaftswissenschaften, dem Finanzwesen sowie Statistik und Rechnungswesen. Du hast Englischstunden und arbeitest in kleinen Gruppen an Projekten. Des Weiteren verbesserst du deine Fähigkeiten in unterschiedlichen Bereichen. So lernst du zum Beispiel, wie man Excel benutzt, Vorstellungsgespräche führt und Präsentationen hält. Selbststudium und Gruppenarbeit halten sich die Waage.

Im zweiten Jahr eignest du dir tiefgehendes Wissen über Finanzwesen und Controlling an. Die Studienblöcke sind Process Control, Logistics Analysis, International Risk und External Accountability.

Im dritten Jahr absolvierst du ein Praktikum und belegst Fächer wie Financial Control, Management Accounting und Management Control.

Im vierten und letzten Jahr wählst du ein Nebenfach (Minor) oder absolvierst ein Austauschsemester. In der zweiten Jahreshälfte findet ein Abschlusspraktikum bei einem international operierenden Unternehmen statt – in den Niederlanden oder im Ausland.