TV-EDU Ep. 220 – Zulassung zum Psychologiestudium – NC-frei? ✶ Studienberatung2go!

Weitere Infos zu diesem Thema gibt es auf: www.studieren-psychologie.de
++++
Immer wieder bekomme ich Fragen zum Psychologiestudium. Die drehen sich vor allem um die Zulassung und um das Studium im Ausland. Hier mal ein paar Tipps für diejenigen, die sich bewerben möchten.

Die Nachfrage nach Studienplätzen für Psychologie in Deutschland ist seit Jahren extrem hoch. Die Folge: An staatlichen Hochschulen sind die damit verbundenen Zulassungsbegrenzungen ebenfalls extrem hoch. Ein Notendurchschnitt von 1,5 muss da mindestens schon da sein, um direkt zugelassen zu werden. Der andere Weg über die Wartezeit ist ebenfalls schwer: zwischen 5 und 7 Jahren muss man da gewartet haben, um einen der raren Plätze zu bekommen. Wer diese Noten oder Wartezeiten nicht hat, muss sich Gedanken über Alternativen machen. Ein Weg führt möglicherweise an private Universitäten, die allerdings auch hohe Studiengebühren verlangen.

Ein Weg kann euch auch ins Ausland führen. In Österreich spielt eurer Abischnitt überhaupt keine Rolle. Ihr müsst dort aber an einem Aufnahmetest teilnehmen, für den man sich frühzeitig anmelden muss. In den Niederlanden bieten acht von zehn Universitäten englischsprachige Psychologiestudiengänge an und ganz ohne Numerus Clausus. Auch hier muss man sich führzeitig, möglichst schon zu Jahresbeginn angemeldet haben. Einige Unis wollen euch vorher kennenlernen und laden euch zum Probestudium ein. Auch Belgien kann interessant sein. Wenn ihr mehr über den Zugang zum Psychologiestudium erfahren wollt, seht euch unsere Website www.studieren-psychologie.de mal genauer an oder nutzt unser Beratungsangebot.

Weiterlesen

TV-EDU Ep. 138 – NC-frei Psychologie studieren mit Leonard an der Medizinischen Hochschule Brandenburg

Erfahrungsbericht zum Psychologie-Studium

Zugangsvoraussetzungen: die allgemeine Hochschulreife, die fachgebundene Hochschulreife oder ein berufsqualifizierender Hochschulabschluss
Dauer: 3 Jahre
Sprache: Deutsch

MENSCH IM MITTELPUNKT

Die Medizinische Hochschule Brandenburg Theodor Fontane (MHB) bietet mit ihrem Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) ein praxisnahes Studium, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Sie widmet sich der Vermittlung von wissenschaftsbasiertem Wissen und aller für den psychologischen Beruf erforderlichen Kompetenzen und Fähigkeiten. Hierbei gilt: Psychologische Tätigkeit ist untrennbar mit den kommunikativen Kompetenzen der Gesprächsführung, Teamarbeit und Selbstreflexion verbunden. Auf deren Vermittlung legen wir während des gesamten Studiums großen Wert, was in dieser Form deutschlandweit einmalig ist. Eine Besonderheit stellt dabei der integrierte Kliniktag dar, der den Studierenden Gelegenheit gibt, den Alltag und das Zusammenwirken von Psychologen, Ärzten, Pflegenden und weiteren gesundheitlichen Berufsgruppen kennenzulernen sowie psychologische Handlungs- und psychotherapeutische Basiskompetenzen einzuüben und zu reflektieren.

NÄHE ZUR PRAXIS UND ZUM PATIENTEN

Die Studierenden erwerben an der MHB ein fundiertes und breites Wissen sowohl in den neurobiologischen, kognitiven, emotionalen, sozialen und differentiellen Ansätzen der Psychologie als auch in der psychologischen Diagnostik und wissenschaftlichen Methodenlehre. Sie lernen, Forschungsergebnisse des Fachs einzuschätzen und zu bewerten sowie ein methodisch gesichertes Verständnis für Problemstellungen der Forschung zu entwickeln. In kleinen Gruppen mit persönlicher Betreuung und intensivem Austausch entwickeln die Studierenden anhand von Patientengeschichten theoretische und anwendungsbezogene Lernziele, die sie sich unter Einbeziehung von Inhalten aus Vorlesungen, Seminaren und Literaturquellen selbst erschließen. Zudem wird das auf konkreten Fällen basierende Problemorientierte Lernen (POL) vermittelt. So garantieren wir von Anfang an Nähe zur Praxis und zum Patienten.

Der Bachelorstudiengang Psychologie (B.Sc.) bietet eine fundierte Ausbildung, die den Bedürfnissen der Patienten entspricht und die den Herausforderungen der zukünftigen Gesundheitsversorgung gerecht wird. Psychologen von morgen werden so schon heute fachlich und menschlich auf ihre spätere berufliche Praxis vorbereitet, um eine herausragende Patientenversorgung und psychologische Betreuung zu sichern. In Brandenburg. Und darüber hinaus.

Weiterlesen